Side-by-Side
 

Deutsch

Das zeitgenössische Tanzstück „Side-by-Side“ thematisiert

Gruppenprozesse, deren Ausgangspunkte sozialpsychologisch

fundiert sind, auf tänzerische Art und Weise.

Diese Prozesse umfassen die gesamte Entwicklung der Gruppe und

spiegeln auch aktuelle Problematiken des gesellschaftlichen

Zusammenlebens wieder. Rollen- und Machtverteilung, Bildung von

Normen und Regeln, Individualität vs. Zugehörigkeit, die Aufnahme

neuer Mitglieder in die Gruppe, der Umgang mit Dritten und anderen

Gruppen sindSchwerpunkte des tänzerischen Geschehens von

„Side-by-Side".

 

Welche Gruppennormen können beobachtet werden? Wo erkennen die

Zuschauer eigene erlebte Situationen wieder? Gruppennormen

müssen nicht unbedingt ausdrücklich ausformuliert sein, sie können

auch "unausgesprochen" gültig sein. Sie bestimmen die Art der

Kommunikation in der Gruppe. Wie wird diese Kommunikation

zwischen den Tänzern sichtbar?

Die Frage nach der eigenen Gegenwärtigkeit und Zugehörigkeit in eine

Gemeinschaft scheint ebenso aktueller denn je. „Side-by-Side“

thematisiert diese Zerrissenheit zwischen dem Wunsch nach

Individualität und der Sehnsucht nach Zugehörigkeit.

Welche Dynamik entsteht in der Tänzergruppe untereinander und in

der Beziehung zum Publikum? Wann fühlt man sich zusammengehörig,

wann ausgeschlossen? "Side-by-Side" ist thematisch anschlussfähig,

diskutierbar, lädt zum Teilhaben und Nachdenken ein und berührt

auf emotionaler Ebene: menschliche Beziehungen und Gefühle werden

erlebt und erlebbar gemacht.

-Gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen-

www.kdfs.de

CHOREOGRAPHY+CONCEPT Morgan Reid und Tine Reid.

TANZ: Maria Torrents, Ziga Jereb, Maria Zimmermann, Tine Reid und Morgan Reid.
MUSIK: Morgan Reid, Tobias Leckel und Florian Schwalbe.
DRAMATURGISCH ASSISTENZ: Roman Windisch
MENTORING: Lucia Kasiarova, Karolina Hejnova 

 

Vorschtellung in LOFFT - Das Theater, Leipzig: 
20.01.17 - 20h
21.01.17 - 20h
22.01.17 - 18h


Gefördert durch die Stadt Leipzig, Kulturamt and the Kulturstiftung des Freistaates Sachsen.
Danke an LOFFT - Das Theater

http://www.lofft.de/web/aktuell.php?nr=740

English

The central theme of "Side-by-Side" is group dynamics. Inspired by social psychology we explore group processes such as: hierarchy and power distribution, the formation of norms and rules, individuality vs. membership, roles and the accession of new members in the group. The ever shifting dynamics between the dancers allow us to envision this microcosm of society on stage.


In every group roles are assigned either spontaneously or earned by the member. The dancers take on different roles, that of the leader, follower, observer, sceptic etc.. But what happens when someone finds themselves in an undesired role, in the position of a scapegoat or black sheep for example?

Can social norms be easily recognized? How does the interaction between group members dictate boundaries? In which situations can members of the public see themselves? How can they relate to these norms?

Some social norms aren’t necessarily clearly defined but they are underlying in regard to the communication between the dancers, with that in mind; Why do people follow these social norms in the first place? The innate desire to conform is often present in our minds. In "Side-by-Side" we explore this conflict between the desire for individuality and the need for affiliation and connection.


Inspired by the current and continuing social conflicts around the world, Tine Schmidt and Morgan Reid grapple with coexistence and the current issue of integration in this work. Confrontation, communication, migration, acceptance vs rejection, prejudice, community, responsibility… How can these aspects and the feelings we associate with them be expressed in dance and choreography? What are the dynamics created between the dancers and how does it affect the relationship with the audience? When does one feel part of the group and in contrast excluded from it?

"Side-by-Side" is about human behaviour and human relationships.
 

CHOREOGRAPHY+CONCEPT Morgan Reid, Tine Reid
DANCE Maria Torrents, Tine Reid, Maria Zimmermann, Ziga Jereb, Morgan Reid 
DRAMATURGICAL ASSISTANT Roman Windisch
MENTORING Lucia Kasiarova, Karolina Hejnova 
MUSIC Morgan Reid, Tobias Leckel, Florian Schwalbe

Upcoming performances in LOFFT - Das Theater, Leipzig: 
20.01.17 - 20h
21.01.17 - 20h
22.01.17 - 18h

Funded by Stadt Leipzig, Kulturamt and the Kulturstiftung des Freistaates Sachsen.
Special thanks to LOFFT - Das Theater

Read more:
http://www.lofft.de/web/aktuell.php?nr=740

 

Photos: Michél Bötig, Sophie Stephan, Tessel Schmidt